Personalisierung

Die personalisierte Medizin oder Präzisionsmedizin umfasst sowohl gezielte Prävention als auch auf Patienten zugeschnittene Therapien und kann langfristig einen Beitrag zu einer nachhaltigen Verbesserung des Gesundheitssystems leisten. Ihre Grundlage bilden individuelle Dispositionen (wie genetische oder physiologische Merkmale) und Umweltfaktoren.

Auf biomedizinischer Ebene können durch diagnostische Tests individuelle Erkrankungsrisiken ermittelt, klinisch relevante Patientengruppen definiert (Stratifizierung) und geeignete nebenwirkungsarme Therapien ausgewählt werden. Zudem ist es möglich, den jeweiligen Therapieverlauf zu überwachen. In der Medizintechnik steht in der personalisierten Medizin die Entwicklung therapeutischer Unikate – z. B. individuell angepasster Prothesen und Implantate – im Vordergrund.

Nordrhein-Westfalen ist in der personalisierten Medizin gut aufgestellt: Es gibt zahlreiche Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die in diesem Feld erfolgreich agieren. Durch die Landesforschungsstrategie Fortschritt NRW sowie gezielte Förder- und Veranstaltungsformate hat die Landesregierung die F&E-Tätigkeiten im Bereich der personalisierten Medizin in NRW schon frühzeitig aktiv gefördert. Mit der Personalized Medicine Convention (PerMediCon), der internationalen Kongressmesse für personalisierte Medizin, gibt es ein erfolgreiches themenfokussiertes Veranstaltungsformat.

Die personalisierte Medizin stellt die Akteure aus der Versorgung, Forschung und Industrie sowie aus dem Kreis der Kostenträger vor neue technologische und auch ökonomische Herausforderungen. Der Cluster InnovativeMedizin.NRW fördert die Kommunikation zwischen NRW-Akteuren entlang der gesamten Wertschöpfungskette und begleitet transdisziplinäre Forschungsprojekte. Dadurch lenkt der Cluster die Aktivität in Richtung einer patientenorientierten und technologisch gestützten Medizin und wirkt somit als Katalysator zur weiteren Etablierung personalisierter Medizin in NRW.

Trendreport Personalisierte Medizin


Veranstaltungen

Mai 2017
Vom 16. - 17. Mai 2017 findet in Münster das 9. Internationale Meeting des Kompetenznetzwerks Stammzellforschung NRW statt. Alle Infos ...mehr



Juli 2017
Am 5. Juli 2017 findet zum 14. Mal die Dortmunder MST-Konferenz statt. Die Konferenz steht unter dem Motto „Individualisierte Gesundheitslösungen“ ...mehr



The Medicen Paris Region is organizing with support of significant partners across Europe the first European matchmaking event dedicated to ...mehr



 

Neuigkeiten



eHealth-Anwendungen als Chance in der Diabetestherapie
Unterstützung für Ärzte bei der Auswahl und Steuerung der Diabetes-Therapie ...mehr

14. Dortmunder MST-Konferenz beschäftigt sich mit individualisierten Gesundheitslösungen
Call for Presentations läuft noch bis zum 31. März 2017 ...mehr

INNOVATION DAY 2017 – Ideen für die Gesundheitswirtschaft der Zukunft
Finale des Innovation Call 2017 am 03. April 2017 in Essen ...mehr

Unternehmertreffen „Medizintechnik NRW – Japan“
Digitalisierung in der Medizintechnik, 03. April 2017 in Aachen ...mehr

Digitalisierung #konkret: Praxiskonferenz und Erfahrungsworkshops für Mittelstand und Industrie
STARTPLATZ Düsseldorf, 04.04.2017 ...mehr

Wertschöpfung für Medizinprodukte: Fokus-Workshop der DGBMT im VDE
Product Claim Management, Hospital Data Analytics und Reimbursement Strategien, 05. April 2017 in Frankfurt a. M. ...mehr

Dachveranstaltung Ein Herz für NRW
07. April 2017, Life Science Center Düsseldorf ...mehr

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der MD&M West in Kalifornien/USA
Unternehmen können sich auf der größten US-amerikanische Medizintechnik-Messe vom 06. bis zum 08. Februar 2018 präsentieren ...mehr


Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung
Bewerbung noch bis zum 15. Juli 2017 ...mehr

Hochrisiko-Medizinprodukte: In 6 von 8 Fällen sieht das IQWiG kein Potenzial
Übermittelte Evidenz überwiegend ohne Aussagekraft / Plausibilität allein reicht nicht ...mehr

Neue App informiert über die Aktualität von Normen
Prüfung durch Barcode-Scan ...mehr

BMWI Gesamtrechnung 2016
Gesundheitswirtschaft im Fünfjahreshoch ...mehr

Online-Videosprechstunde: Kinderärzte enttäuscht
Chance für ländliche Regionen vertan ...mehr

Spitzenforschung zu Demenz: 85 Millionen Euro Landesmittel für Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn
Neubau in Anwesenheit von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet ...mehr

NRW-Ärztekammern fordern Ausbau der Digitalisierung und mehr Telemedizin
Voraussetzungen schaffen, um das Potenzial der Telemedizin im ländlichen Raum zu nutzen ...mehr

Herniamed: Unabhängiges Register für die Leistenbruch-Behandlung mit Netzimplantaten
Bundesweites Netzwerk von Hernienchirurgen bietet internetbasierte Qualitätssicherung ...mehr

Präzisere Diagnostik mit medizinischen Bildgebungsverfahren
BMBF-Förderung für die Weiterentwicklung mathematischer Techniken zur Interpretation von Daten ...mehr

Neue Therapiechancen durch robotergestützte Medizin
Robotik-Symposium am Bergmannsheil mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ...mehr

Innovationspreis 2017: Gesucht werden die besten Ideen aus Nordrhein-Westfalen
150.000 Euro für Preisträgerinnen und Preisträger ...mehr

Innovationsausschuss veröffentlicht erste Förderbekanntmachungen für 2017
Neue Versorgungsformen und Versorgungsforschung ...mehr

Neue Staffel des Businessplan-Wettbewerbs Medizinwirtschaft ist gestartet
Einziger Businessplan-Wettbewerb mit Fokus auf der Gesundheitsbranche fördert medizinwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen ...mehr


Nächste Förderrunde des Wettbewerbs START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW beginnt
Aufruf des NRW-Wissenschaftsministeriums, Einreichungsfrist 31. Mai 2017 ...mehr

Förderwettbewerb Forschungsinfrastrukturen - 2. Runde
Abgabefrist ist der 31. März 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Individualisierte Medizintechnik"
Einreichungsfrist: 31. März 2017 ...mehr

Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung
Einreichungsfrist 7. April 2017 ...mehr

Richtlinie zur Stärkung der Forschung in der Geriatrie und Gerontologie
Einreichungsfrist: 19. April 2017 ...mehr

Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet "Roboter für Assistenzfunktionen: Interaktionsstrategien"
Einreichungsfrist: 22. Mai 2017 ...mehr

Innovationsfonds 2017: Förderung neuer Versorgungsformen zum themenoffenen Bereich
Veröffentlicht am 20.02.2017, Einreichungsfrist 23.05.2017 12:00 ...mehr

"KMU-innovativ: Medizintechnik"
Einreichungstermine: bis jeweils zum 15. April oder zum 15. Oktober eines Jahres ...mehr