Mittwoch, 11.10.2017 | ZENIT GmbH, Mülheim an der Ruhr

Informationsveranstaltung zu EU-Ausschreibungen im Bereich öffentliche Beschaffung von Innovationen

Das Potenzial der Innovationsnachfrage durch eine innovationsorientierte öffentliche Beschaffung ist sehr hoch. Laut EU-Statistik liegen die jährlichen EU-Ausgaben in der öffentlichen Beschaffung bei ca. 17 bis 19 Prozent des BIP (2014), der deutsche Anteil liegt mit geschätzten 350 Mrd. Euro jährlichem Beschaffungsvolumen darunter. Wenn es gelänge, nur ein Prozent des Beschaffungsvolumens für neue Produkte und Dienstleistungen zu verwenden, entstünde in Deutschland ein Innovationsimpuls von 3 Mrd. Euro. Das ist mehr als Bund und Länder den Unternehmen jährlich an Fördergeldern für Forschung und Innovation bereitstellen (ca. 2,1 Mrd. Euro).

2009 startete die EU-Kommission erste Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen für drei verschiedene Förderinstrumente im Bereich der öffentlichen Beschaffung von Innovationen. Die Ausschreibungen wenden sich an öffentliche Institutionen und sollen diesen einen Anreiz bieten, ihre Beschaffungsprozesse auf innovative Produkte und Dienstleistungen auszurichten.
Zur Veranstaltung
Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen die Förderinstrumente der EU-Kommission für öffentliche Beschaffung von Innovationen vor und informieren über die aktuellen Ausschreibungen im EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf den Themenfeldern Gesundheit sowie Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

Praxisbeispiele zeigen darüber hinaus, wie EU-Projekte für öffentliche Beschaffung von Innovationen funktionieren, welche Vorteile öffentliche Beschaffer aus der Teilnahme ziehen und wie sich Unternehmen und Forschungsdienstleister beteiligen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Programm
11:00–11:30 Uhr
Begrüßung, Einführung in die Thematik, Konzept PCP/ PPI Tätigkeiten EU-Kontaktstelle
Dr. Vasileios Tsanidis, EU-Kommission GD CNECT (angefragt)
Doris Scheffler, ZENIT GmbH

11:30–12:30 Uhr
Präsentation der H2020-Calls für 2018
Leonora Yannakis und Doris Scheffler, ZENIT GmbH

12:30–13.30 Uhr
Mittagspause/Networking

13:00–14:00 Uhr
Projektbeispiel Nightingale - mobile Überwachung der Vitaldaten von Patienten
Universitätsklinikum Aachen, Dr. Robert Deisz

14:00–14:30 Uhr
Projektbeispiel STARS – Stressreduktion im Klinikalltag durch mobile Informationssysteme
Paul Kwant, Academisch Ziekhuis Maastricht

optional ab 14:30 Uhr
individuelle Beratungsgespräche

14:30–15:00 Uhr
Wrap-Up & Networking

Anmeldung
Kontakt
ZENIT GmbH
Doris Scheffler
Bismarckstraße 28
45470 Mülheim an der Ruhr
Deutschland/Germany
Tel: ++49/208/30004-74
Fax: ++49/208/30004-29
E-Mail: ds@zenit.de
Internet: http://www.zenit.de / http://www.nrweuropa.de

(Quelle: ZENIT GmbH)

Termin in Outlook
 
 

Neuigkeiten



Software in der Medizin: Anforderungen und Best Practice
Frankfurt am Main, 28. Februar 2018 ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr

MT-CONNECT und MedTech Summit 2018
Internationale Messe für Zulieferer- und Herstellungsbereiche der Medizintechnik, 11.+12. April 2017 ...mehr

PerMediCon 2018: Kongressmesse zur personalisierten Medizin
Schwerpunkt: Genomische Medizin, 18. und 19. April 2018 in Köln ...mehr


Jetzt online: Rückblick Konferenz und Whitepaper SmartHealthData.NRW
Informationen zur Cluster-Veranstaltung "Intelligente Systeme für eine personalisierte Medizin" ...mehr

VIP- und BMBF-Förderung für biohybride Implantate
1,5 Millionen Euro Förderung für die präklinische Validierung eines biohybriden Atemwegsstents gehen nach Aachen ...mehr

150.000 Euro für die Kinderherz-Forschung
Die Stiftung KinderHerz Deutschland hat den „KinderHerz-Innovationspreis NRW 2018“ ausgeschrieben. ...mehr

DAK-Digitalisierungsreport 2018: So denken Ärzte über E-Health-Lösungen
Ergebnis: Mediziner befürworten digitale Lösungen im Gesundheitssektor ...mehr

GKV-Spitzenverband nimmt Exoskelett ins Hilfsmittel­verzeichnis auf
System ermöglicht Paraplegikern das selbstständige Stehen und Laufen ...mehr

Wenn Roboter Gefühle erkennen
Systeme mit Emotionserkennung können Menschen besser verstehen ...mehr

Land unterstützt neues Cancer Center Cologne Essen
Entwicklungssprung für die Krebsmedizin ...mehr

Arzneimittelkonto NRW: In Wuppertal startet der Echtbetrieb
Projekt bindet Ärzte, Apotheker, Pflegeeinrichtungen und Patienten in das Medikationsmanagement ein ...mehr

Netzwerk Organspende NRW startet Informationsoffensive
Initiative von Selbsthilfeorganisationen aus den Bereichen Organspende und Transplantation startet Aufklärungskampagne ...mehr

Häufigster Zusatznutzen bei Krebstherapien
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) legt Bilanz seiner bisherigen Arbeit vor ...mehr

Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik: Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Bewerbungsschluss ist der 30. April 2018 ...mehr


Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit der Republik Korea unter der Beteiligung von Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich Robotik
Einreichungsfrist: 30.04.2018 ...mehr

Förderung der Intensivierung der Zusammenarbeit mit Polen: "Deutsch-Polnische Kooperation zum Technologietransfer in der Digitalen Wirtschaft (DPT)"
Einreichungsfrist: 19.04.2018 ...mehr

Richtlinie zur Förderung von transferorientierter Versorgungsforschung – Forschung und Ergebnistransfer für eine bedarfsorientierte Rehabilitation
Abgabetermin: 19.04.2018 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion"
Bewerbungsschluss: 15.04.2018 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "Computational Life Sciences"
Einreichungsfrist: 12.04.2018 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema „Bildgeführte Diagnostik und Therapie – Neue Wege in der Intervention“
Einreichungsfrist: 30.03.2018 ...mehr

Förderung von transnationalen Forschungsprojekten für Nachwuchswissenschaftler im Rahmen des ERA-Netzes zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen (ERA-NET CVD)
Einreichungsfrist: 15.03.2018 ...mehr