Netzwerk-Treffen im Cluster 11 des Projekts „Versorgung verbindet“

Das INTERREG-Projekt „Versorgung verbindet“ wurde ins Leben gerufen, um den aktuellen Herausforderungen durch eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Grenzgebiet Deutschland – Niederlande angemessen zu begegnen. Ziel ist es, durch enge Kooperationen in der Euregio Rhein-Waal die Versorgungssituation für die Bürger in den Zielregionen zu verbessern und Innovationen in der Gesundheitsversorgung den Weg zu bereiten.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW ist als Projektpartner gemeinsam mit dem Health Valley Netherlands für die grenzüberschreitende Vernetzung deutscher und niederländischer Unternehmen und Versorgungseinrichtungen aktiv.

Am 07. November 2017 fand in der Zahnärztekammer in Düsseldorf ein Round-Table-Gespräch statt, an dem 30 deutsche und niederländische Gäste aus der Industrie, der Politik und der Versorgung teilnahmen und sich über die Möglichkeiten grenzüberschreitender Zusammenarbeit im Gesundheitswesen informierten.

Thea Remers (Euregio Rhein-Waal) begrüßte die Teilnehmer in den Räumlichkeiten der Zahnärztekammer, bevor die Projektpartner Victor Haze (Health Valley) und Dr. Oliver Lehmkühler (Cluster InnovativeMedizin.NRW) zentrale Ziele im Cluster 11 „Euregionale grenzüberschreitende Matchings/Fieldlabs/Workshops” des Projekts „Versorgung verbindet“ vorstellten.

Die anschließenden Impulsvorträge gaben den Anstoß für erste Kooperationsanbahnungen: Prof. Angela Maas (Radboud University Medical Center, Nijmegen) berichtete über eine Studie zu kardiovaskulären Erkrankungen bei Frauen, Prof. Dr. Bernd Turowski (Universitätsklinikum Düsseldorf) stellte ein Simulationsverfahren bildgesteuerter neurologischer Interventionen vor und Dr. Heddeke Snoek (Karakter Nijmegen) erläuterte den Einsatz einer diagnostischen Kamera in der kinder- und jugendtherapeutischen Behandlung. Sie alle sind auf der Suche nach weiteren Partnern aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet, um ihren Radius zu erweitern, Synergien zu schaffen und durch die Zusammenarbeit gemeinsam Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung zu erreichen.

So entspann sich eine rege offene Diskussion, die beim Networking Dinner in kleineren Gruppen fortgeführt wurde und einige konkrete Kooperationsansätze offenbarte.

Für die Zukunft sind weitere Netzwerktreffen geplant, um den deutsch-niederländischen Austausch in der grenznahen Region weiter zu fördern und binationale Kooperationsprojekte zu initiieren.
 
 

Neuigkeiten



Workshop "Ein Herz für NRW": Potenziale für Unternehmen im Bereich biohybride Medizinsysteme erschließen
Life Science Center Düsseldorf, 27. August 2018 ...mehr

Klinische Bewertung medizinischer Software
21. August 2018 in Frankfurt ...mehr

Workshop: Klinische Studien (nicht nur) für Start-ups
13. September 2018 in Aachen ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Rückkehr nach Nordrhein-Westfalen: Land fördert exzellenten Forschungsnachwuchs mit 3,75 Millionen Euro
Drei junge Spitzenwissenschaftler aus der Schweiz, Kanada und England forschen künftig in Nordrhein-Westfalen ...mehr

10 Millionen Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung
Deutsche Krebshilfe richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln Bonn ein ...mehr

Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor
Strategie bindet Zukunftsthemen wie künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und Blockchain-Technologie ein ...mehr

Förderwettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen“ geht in die siebte Runde
Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018 ...mehr

Digitale Unterstützung für Pflegende: TK launcht Pflege-Coach
Digitaler Pflegekurs ...mehr

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr


Förderung von Zuwendungen für Juniorverbünde in der Systemmedizin
Einreichungsfrist: 09.10.2018 ...mehr

Projektaufruf Forschungsinfrastrukturen.NRW
Einreichungen möglich bis zum 28.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für "Systemmedizinische Forschungsverbünde"
Einreichungsfrist: 26.09.2018 ...mehr

Klinischer Nutzen von Big Data Anwendungen für die Versorgung von Patientinnen und Patienten
Einreichungsfrist: 10.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Demonstratoren zur Individualisierten Medizin
Einreichungsfrist: 15.08.2018 ...mehr