Netzwerk Organspende NRW startet Informationsoffensive

Im letzten Jahr gab es in NRW nur 146 Organspender. Dies ist ein historisches Tief und bedeutet, dass schwer kranke Menschen noch länger auf ein lebensrettendes Organ warten müssen als bisher. „Diese Entwicklung ist erschreckend“, so Konstanze Birkner vom Netzwerk Organspende NRW. „Wir wollen das so nicht hinnehmen!“

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfeorganisationen aus den Bereichen Organspende und Transplantation. Die Mitglieder sind teilweise selbst transplantiert. Sie kennen die bedrückende Wartezeit auf ein Spenderorgan aus eigener Erfahrung und wollen sich nun für mehr Information und mehr Organspenden einsetzen.

In diesem Jahr wird es eine Reihe von öffentlichen Veranstaltungen geben auf denen über Organspende informiert wird. U.a. beim Deutschen Seniorentag in Dortmund oder am Tag der Organspende in Essen.

Darüber hinaus hat das Netzwerk „Paten für Organspende“ ausgebildet, die beispielsweise Info-Stände in Krankenhäusern betreuen oder für Vorträge angefordert werden können.

„Wir fordern alle Menschen in NRW auf sich zu beteiligen“, so Konstanze Birkner.
„Laden Sie unsere Paten zu Veranstaltungen ihres Sportvereins oder ihres Betriebes ein. Sprechen Sie mit ihren Freunden und ihrer Familie. Mit ihrem Engagement retten Sie Leben!“

(Quelle: vdek/ Die Ersatzkassen)

Weitere Informationen
 
 

Neuigkeiten



Workshop "Ein Herz für NRW": Potenziale für Unternehmen im Bereich biohybride Medizinsysteme erschließen
Life Science Center Düsseldorf, 27. August 2018 ...mehr

Klinische Bewertung medizinischer Software
21. August 2018 in Frankfurt ...mehr

Workshop: Klinische Studien (nicht nur) für Start-ups
13. September 2018 in Aachen ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Rückkehr nach Nordrhein-Westfalen: Land fördert exzellenten Forschungsnachwuchs mit 3,75 Millionen Euro
Drei junge Spitzenwissenschaftler aus der Schweiz, Kanada und England forschen künftig in Nordrhein-Westfalen ...mehr

10 Millionen Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung
Deutsche Krebshilfe richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln Bonn ein ...mehr

Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor
Strategie bindet Zukunftsthemen wie künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und Blockchain-Technologie ein ...mehr

Förderwettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen“ geht in die siebte Runde
Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018 ...mehr

Digitale Unterstützung für Pflegende: TK launcht Pflege-Coach
Digitaler Pflegekurs ...mehr

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr


Förderung von Zuwendungen für "Digitale Medien in der beruflichen Bildung in den Gesundheitsberufen (DigiMed)"
Einreichungsfrist: 19.10.2018 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema „Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen“
Bekanntmachung vom 17.07.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Juniorverbünde in der Systemmedizin
Einreichungsfrist: 09.10.2018 ...mehr

Projektaufruf Forschungsinfrastrukturen.NRW
Einreichungen möglich bis zum 28.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für "Systemmedizinische Forschungsverbünde"
Einreichungsfrist: 26.09.2018 ...mehr

Klinischer Nutzen von Big Data Anwendungen für die Versorgung von Patientinnen und Patienten
Einreichungsfrist: 10.09.2018 ...mehr

Förderung von Zuwendungen für Demonstratoren zur Individualisierten Medizin
Einreichungsfrist: 15.08.2018 ...mehr